KontaktDownloadSitemapImpressumHome

ARCHITEKTUR
AUSSTELLUNGEN
BESUCHERINFO
GRUPPENAUSFLÜGE
LINKS & PARTNER
MUSEUMSRUNDGANG
MUSEUMSPÄDAGOGIK
ÖFFNUNGSZEITEN
PRAMTALER ADVENT
TISCHLERMEISTER-GALERIE
VEREIN


Tischlermeistergalerie 2018


LignoramAward geht heuer an einen Steirer

 

 

Aus Liebe gemacht

 

Den diesjährigen LignoramAward gewann Lukas Faustmann aus Vorau mit einem Apothekerschrank „Die Aspirantin“. Der Name des harmonischen Möbels bezieht sich auf die Lebensgefährtin des jungen Steirers, die sich in Kürze der Fachprüfung zum Apothekerberuf stellen wird und für die er das Meisterstück gemacht hat!

 

Das Gewinnermöbel besticht durch die klassische Formgebung in Anlehnung an eine Jugendstil-Kommode in den heimischen Hölzern Nuss und Kirsche. Alle Schmuckelemente bestehen aus Messing und haben eine tatsächliche Funktion: die Muschelgriffe aus der Schweiz ebenso wie die extra angefertigten Ladenschienen. 

 

Den hervorragenden 2. Platz konnte sich Mathias Lercher ebenfalls aus der Steiermark (St. Peter am Kammersberg) sichern. Sein Sekretär in Räuchereiche erscheint im geschlossenen Zustand edel und zurückhaltend und besticht durch die klare Formensprache. Geöffnet setzt sich das weinrote Leder des Schreibauszuges vom warmen Eichenholz ab.

 

Sebastian Wille aus Umhausen in Tirol gewann mit einem traditionellen Bauernschrank aus massiver Zirbe den 3. Platz. Er überzeugte die Jury mit perfekter handwerklicher Ausführung, handgeschnitzten Schnecken verbunden mit modernen Details.

 

Die Gewinner erhielten Geldpreise im Gesamtwert von 1800.- Euro, die der Riedauer Werkzeughersteller Leitz sponserte.

 

Auch das Publikum hatte ein Wörtchen mitzureden und den Publikumspreis gewählt.

 

Als Publikumspreis wurde von den Besuchern die sichelförmige Kommode von Wolfgang Eder als Favorit gewählt.  

 

Zur Ausstellung ist ein Kalender für das Jahr 2019 erschienen, der um 12.- € im Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA Riedau erhältlich ist.

 

Die originellen Möbel sind noch bis einschl. 28. Okt. an den Wochenenden Fr. – So. jeweils von 10 – 17 Uhr und nach Vereinbarung (0664/ 620 10 61) zu sehen.

 

 

Öffnungszeiten:

7. September bis 28. Oktober 2018

Freitag, Samstag und Sonntag jeweils

von 10 bis 17 Uhr (auch am Nationalfeiertag, 26. Okt.)

und nach Vereinbarung (07764 6644 oder 0664 620 10 61 oder holz@lignorama.com).

 

 

Nach Terminvereinbarung werden auch Führungen für Gruppen angeboten.




Die Gewinner mit den Leitz-Geschäftsführern


Publikumspreisträger W. Eder mit seiner Kommode


Apothekerschrank "Die Aspirantin", L. Faustmann


Sekretär, M. Lercher


Detailansicht des Sideboards "Obliquus", M. Schuiki


"Handle-It Desk", K. Ursnik


Vorraummöbel, A. Wallner


Zirbenschrank, S. Wille


Sideboard, D. Schön


Multifunktionstisch "Prioritäten ändern sich", C. Reitbauer


Sideboard, A. Fritz


Sideboard, S. Maurer


Sekretär, C. Pulvermacher


Akkordeon-Vitrine, J. Strieder


Sideboard, C. Meier


Tischlermeistergalerie 2017




Der Schreibtisch des Grazers Gernot Pichler lässt sich durch ein modulares Stecksystem beliebig zusammenbauen.


Die "Stammbar" von Reinhard Pernthaller erinnert an einen Stamm.


Simon Lang kombiniert Eiche und Räuchereiche in seinem eleganten Schreibtisch.


Zwei originelle Stücke aus Holz, Reisetrolley und Aktenkoffer, zeigt der Tiroler Horst Gstrein.


Corian & Wood Desk von Thomas Reiter, Stmk.


"Magic Tower" nennt der Wiener M. Mittringer sein Möbel aus Asteiche


Schlichtes u. modernes Design zeigt D. Kargl mit dem Schreibtisch "OakBlack-Office Möbel"


Esstisch "Europa" aus massivem Birnenstamm, Sepp Krenn


Einen Waschtisch mit Spiegelelement zeigt M. Hamedinger aus St. Roman b. Schärding


Weinpräsentationsmöbel "Wine Barrel Bar" von Markus Hießl, Sandl


Wohnzimmertisch aus Nuss und Ahorn von Th. Forsthuber, Koppl


Modernes Sideboard in Eiche massiv und weiß lackiert, A. Magauer aus Niederkappl


Peter Mund präsentiert das Multifunktionsmöbel "compact living" - Kleinstküche und Arbeitsplatz


zeitloser Sekretär von Johannes Krenn, Vorarlberg


Sideboard in heimischer Nuss mit weißen Stollen, Hannes Mayrhofer aus NÖ

Dauer der Ausstellung:

1. September bis 29. Oktober 2017

 

Junge Meister stellen aus!

 

15 Meister aus ganz Österreich, die in diesem Jahr ihre Meisterprüfung abgelegt haben, stellen sich heuer der Fachjury und dem Publikum im Wettkampf um den LignoramAward.

 

Zu sehen sind von 1. September bis 29. Oktober im Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA in Riedau 15 erlesene, ganz besondere Meisterstücke.

 

Beeindruckend ist die große Bandbreite an Möbeln: von Schreibtischen, Sideboards und einem Präsentationsmöbel für erlesene Weine über einen Waschtisch und eine Kleinstküche bis zu einem Aktenkoffer und Reisetrolly ganz aus Holz reicht die Palette. Auch ein „Magic Tower“ ist vertreten, der durch die Verwendung antiker Beschläge besticht.  

 

Kreativität verbunden mit nahezu makelloser Verarbeitung sind die hervorstechenden Merkmale der 15 Meisterstücke. Jedes einzelne von ihnen ist individuell und zeugt von großem handwerklichem Geschick und einem Gespür für innovatives, zweckdienliches Design.

 

Bei der Prämierungsfeier werden Preise für die drei besten Möbel – der LignoramAward - vergeben.

 

 

Gesponsert werden diese durch die Firma Leitz GmbH & Co. KG. Auch jeder Besucher des Museums kann bis 12. Oktober mithilfe von Stimmzetteln für sein Lieblingsmöbel stimmen.

 

Öffnungszeiten:

Fr. – So. von 10 – 17 Uhr oder

gegen Voranmeldung

(07764/6644 oder 0664/ 620 10 61 oder holz@lignorama.com)

 

Am Nationalfeiertag, 26. 10. 2017 geöffnet!

 

 

 

 

Wir danken für die gute Zusammenarbeit der Bundesinnung und den Landesinnungen der Tischler und der Holzgestaltenden Gewerbe sowie folgenden Ausbildungsstätten:

 

 

WIFI Linz, Meisterschule für Tischler

 

 

HTBLA Hallstatt, Meisterschule für Tischlerei

 

 

WIFI Tirol, Meisterschule für Tischler

 

 

Meisterschule für Tischlerei Pöchlarn

 

 

WIFI Graz, Meisterschule für Tischler

 

 

 

HTBLVA Ortweinschule Graz, Meisterschule für Tischlerei und Raumgestaltung

 

 

WIFI Salzburg, Meisterschule für Tischlerei

 

 

Berufsschule für Holz, Klang, Farbe & Lack Wien, Meisterschule für Tischler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Tischlermeistergalerie 2016




Martin Fererberger mit seinem Möbel "in vino veritas", Stmk.


Detail des "verdrehten" Tisches von A. Mantl Mussack, Tirol


R. Sivetz:Kommode in heimischer Kirsch


Anton Mühlthaler, Barshrank aus Weißtanne, 2. Preis


Kommoder von Ch. Koller, 3. Platz

Dauer der Ausstellung:  

2. Sept. – 30. Oktober 2016

 

 

Das Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA in Riedau bietet auch heuer wieder den besten Jungmeistern Österreichs ab 2. September eine Plattform ihre außergewöhnlichen Möbel auszustellen und so einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

Eine Tischlermeisterin und 12 Tischlermeister stellen ihre Meisterstücke aus. Die Bandbreite der gezeigten Meisterstücke reicht vom dynamischen Schreibtisch über Weinbars-schränke bis hin zu Kommoden.

 

Den diesjährigen LignoramAward gewann Martin Fererberger aus Schladming  mit seinem Weinpräsentationsmöbel „in vino veritas“.

 

Die Materialien des schlichten und eleganten Möbels stehen mit Wein in Zusammenhang: Eichenholz und Eisen für Fässer, Glas für Flaschen und Trinkgläser. Zu etwas ganz Besonderem macht das Meisterstück seine „Torsion“: die Form eines Trapez, das sich über die gesamte Länge um 180 Grad verdreht. Im Inneres des Siegerstückes, das sich zu Deutsch „im Wein ist Wahrheit“ nennt, verbergen sich eine Lade für die Werkzeuge des  Sommeliers, ein Glasauszug mit Weinflaschenhalter und eine Lade mit Weingläserhalter und Raum für den Dekanter.

Martin Fererberger absolvierte die Ortweinschule in Graz.

 

Anton Mühlthaler aus Eben im Pongau errang bei dem bundesweiten Bewerb den hervorragenden 2. Rang und kann sich über € 600,-- Preisgeld freuen. Sein Barschrank in Weißtanne besticht durch eine perfekte Holzauswahl und zurückhaltende Eleganz von außen. Im Inneren tut sich eine wahre Wein-Welt auf: ausgeklügelte Weingläserhalter, wunderschön gezinkte Laden, ein lederbezogener Auszug zum Einschenken und ein elektrischer Weinkühler sind nur einige Details.

 

Christoph Koller aus Hadersdorf am Kamp erzielte mit seiner Schlafzimmer-Kommode „Schmuckstück“ den 3. Platz. Der Name ist Programm: das elegante Möbel mit umlaufender Furnier in Nussholz ist ein wahres Schmuckstück. Die weißen Laden-Fronten sorgen für Kontrast: sie sind im Mineralwerkstoff Corian gehalten. Für zeitlosen Chic sorgen die abgerundeten Ecken.

 

 

Erstmals in der Geschichte der Tischlermeistergalerie erhielten zwei Meisterstücke gleich viele Stimmen vom Publikum, so teilen sich den Preis Johannes Payerhofer aus St. Jakob im Walde und Johannes Kammerer aus Diersbach in Oberösterreich mit seinem Schreibtisch „dockland desk“.

 

 

Öffnungszeiten:

Fr. – So. von 10 – 17 Uhr oder gegen Voranmeldung!

Für Gruppen jederzeit nach Voranmeldung!! 

 




Tischlermeister-Galerie 2015


Dauer der Ausstellung:  

11. Sept. – 31. Oktober 2015

 

Eröffnung:

Freitag, 11. September 2015, 19 Uhr

 

Prämierung:    

Freitag, 16. Oktober 2015, 19 Uhr

 

Junge Meister stellen aus!!

Bundesweiter Wettbewerb im LIGNORAMA

 

Die „Tischlermeister-Galerie“ im Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA Riedau präsentiert im September und Oktober ausgewählten Meisterstücke von frisch gebackenen Tischlermeistern aus ganz Österreich.

 

Herausragendes Design und exakte Verarbeitung mit Funktionalität zu verbinden, sind die Hauptkriterien beim bundesweiten Wettbewerb in Riedau, der in Zusammenarbeit mit den Ausbildungsstätten der Bundesländer und dem Hauptsponsor, dem Werkzeughersteller Leitz, veranstaltet wird.

 

Für die drei besten Möbel wird ein Fachjurypreis in Form von Geldpreisen vergeben, zusätzlich kann auch jeder ein Ausstellungsbesucher für sein Lieblingsmöbel stimmen und dadurch wird ein Publikumspreis erkoren.

 

Der Gewinner erhält den LIGNORAMAward und wird zusammen mit den anderen Preisen am Tag der Prämierung vergeben.                               

 

Die Sonderschau ist bis einschließlich 31. Oktober 2015 zu sehen.

 

Öffnungszeiten:

Fr. – So. von 10 – 17 Uhr

Für GRUPPEN jederzeit gegen Voranmeldung!

 

 

 

 




Gabriel Auer, Weinbar "Casanova"


Matthias Bachl, Aufbewahrungsmöbel


Michael Birglechner, Geschirrschrank


Kornelia Fischer, Schreibtisch


Johannes Haberfehlner, Entwurfspult


Anton Holztrattner, Wickelkommode


Bernhard Kalkhofer, Anrichte


Bernhard Kern, Instrumentenschrank


Florian Kramer, Raumteiler


Matthias Lorenser, Schreibtisch


Alois Prossegger, Couchtisch


Simon Rudigier, Wandkasten


Werner Schafzahl, "Furniture with function"


Jonathan Schuster, Thekenmöbel


Matthias Winter, Schreibtisch mit Rollcontainer


TISCHLERMEISTER-GALERIE




Harmonisch kominiert Gerhard Hackl amerk. Nuss mit Eiche.


Vollendete Form in amerk. Nuss und Rotbuche zeichnet den Schreibitsch von Martin Lackner aus.


Andreas Stabentheiner kominiert Kirschholz mit Echtleder.


Hi-Fildelity heißt das Meisterstück von Samuel Steiner.


Durch advantgardistisches Design besticht der Raumteiler von Manuel Krammer.


Besonders raffiniert ist das Säulenpaar von Michael Wieser: eine Standuhr "Tiroula Stonduhre zwa punkt null" und das Lichobjekt "Segreto del lutsche".


Aus Zirbe und Ahorn fertigte Mario Horngacher aus Söll in Tirol sein Barmöbel.


Reinhold Klammers Barschrank aus amerik. Nuss und Ahorn kommt aus Kärnten.

Bundesweiter Tischlermeister-Wettbewerb im Holz-und Werkzeugmuseum LIGNORAMA

 

 

TISCHLERMEISTERGALERIE 2014

Eröffung um 12. September 2014 um 19 Uhr

Prämierung am 17. Oktober 2014 um 19 Uhr

Dauer der Ausstellung von 12. September bis 2. November 2014

(Samstag, 1. Nov., Allerheiligen, geschlossen)

 

 

Seit  über 10 Jahren präsentiert das Museum LIGNORAMA in der Sonderschau “Tischlermeister-Galerie“ eine Auswahl der besten Möbelstücke von frisch gebackenen Tischlermeistern aus ganz Österreich.

 

Jährlich gibt es in den Herbstmonaten September und Oktober originelle und individuell gefertigte Möbelstücke aus Meisterhand zu bestaunen.

 

Individuelles Design und perfekte Verarbeitung mit Funktionalität zu verbinden, sind die Hauptkriterien der jungen Absolventen, die sich beim bundesweiten Wettbewerb der Jury stellen.

 

Neben der Verleihung des Fachjurypreises für die drei herausragendsten Möbel, wird zusätzlich ein Publikumspreis vergeben, so dass auch jeder Ausstellungsbesucher via Stimmzettel sein Lieblingsmöbel wählen kann.

 

Unter den abgegebenen Stimmen wird eine handgedrechselte Holzschale verlost!

 

Hauptsponsor der Veranstaltung ist der Werkzeughersteller für Holz- und Kunststoffbearbeitung Leitz in Riedau.

 

Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr und nach Voranmeldung. Allerheiligen (1. Nov.) geschlossen.

 

 

 




TISCHLERMEISTER-GALERIE 2013













PRÄMIERUNG:

Freitag, 11. Oktober 2013, 19 Uhr

 

Im Rahmen der Ausstellung fand die Prämierung und Verleihung der Fachjurypreise für die drei besten Arbeiten und eines Publikumspreises am 11. Okt. statt.

 

Den ersten Platz erreichte Alexander Haas mit seinem Schreibtisch „sliding desk“. Wie ein Schatten liegt eine graphikgrau einbrennlackierte Eisenplatte unter der zwei Meter langen Schreibplatte. Diese kann auf der Unterlage verschoben werden und ist nur mit dem massiv-eichenverleimten Fuß des Tisches mit dem Boden verbunden. Er besuchte die zweijährige Ortweinschule in Graz, wo er den Meister absolvierte und kommt aus dem Bezirk Schärding (OÖ).

 

Den zweiten Rang belegte Nathanael Martin aus Vorarlberg mit einem ebenfalls sehr speziellen Schreibtisch. „Am laufenden Band“ ist ein gewagter Entwurf in mutigen Winkeln, dessen Eichenholz durch einen Eisenkern Verstärkung erfährt.

 

Die Fachjury reihte „the barcode“ des Grazers Markus Krampl auf dritten Platz. Ganz bewusst soll der Zweck des Möbels nicht auf den ersten Blick erkennbar sein.

 

Die Besucher machten Julia Nußbaummüller aus Niederösterreich mit ihrem Schmuckkasten „Par‘ Strass“ zur Gewinnerin des Publikumspreises.

 

 

 

Eröffnung: Fr., 06. September 2013, 19 Uhr

 

Prämierung: Fr., 11. Oktober 2013, 19 Uhr

 

 

Ausstellungsdauer:

 

6. Sept. – 27. Okt. 2013

 

 

Kreativität, innovatives und individuelles Design sind die Hauptaugenmerke der 12. „Tischlermeister-Galerie“ im Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA Riedau.

 

Gezeigt wird eine Auslese der beeindruckendsten Meisterstücke der Tischlermeisterklassen 2013 von Absolventen und Absolventin aus den folgenden Bundesländern: Vorarlberg, Tirol, Kärnten, Salzburg, Steiermark, Oberösterreich, Niederösterreich und Wien.

 

 

Eine Fachjury prämiert die drei besten Möbel. Zusätzlich wird ein Publikumspreis vergeben, so dass jeder Ausstellungsbesucher für sein Lieblingsmöbel stimmen kann.

Die große Preisvergabe findet am Freitag, dem 11. Oktober um 19 Uhr im Beisein aller jungen Tischlermeister, die Ihr Möbel selbst vorstellen werden, und vieler Ehrengäste aus ganz Österreich statt.

 

Hauptsponsor der Veranstaltung ist der Werkzeughersteller für Holz- und Kunststoffbearbeitung Leitz in Riedau.

 

Wir danken für die gute Zusammenarbeit der Bundesinnung und den Landesinnungen der Tischler & der Holzgestaltenden Gewerbe sowie folgenden Ausbildungsstätten:

 

  • HTBLA Hallstatt, Meisterschule für Tischler

  • Meisterschule für Tischler Pöchlarn

  • Ortweinschule Graz, Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung

  • WIFI Linz, Meisterschule für Tischler

  • WIFI Graz, Meisterschule für Tischler

  • WIFI Tirol, Meisterschule für Tischler

  • WIFI Wien, Meisterschule für Tischler

 

 

 

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

 

freitags, samstags,

Sonn- und Feiertage jeweils von 10 - 17 Uhr

 

 

Für Gruppen ist ein Besuch außerhalb der regulären Öffnungszeiten jederzeit nach telefonischer Vereinbarung gerne möglich!

 

 

 

 

 

 

Weitere Meisterstücke Siehe auch unter Rubrik HOME.

 




TISCHLERMEISTER-GALERIE 2012




Garderobe v. P. Ahamer


Hängekasten, P. Stangl


Sideboard, W. Schöny


TV Schrank in Nuss, G. Schiberl


Stefan Köfler zeigt "the floating towers"


Weinanrichte vom Benjamin Jölli


Pokertisch von Georg Hirsch


TV-Schwung von Karl-Heinz Jocham



Ausstellungsdauer:

 

7. Sept. – 28. Okt. 2012

 

 

Modernes Design, Originalität und perfekte Verarbeitung zeichnet die ausgewählten Möbelstücke von jungen Tischlermeistern aus ganz Österreich, die noch bis 28. Okt. im LIGNORAMA Riedau zu sehen sind, aus.

 

 

Die Besucher dürfen sich auf 17 verschiedene Möbel aus Tirol, der Steiermark, Kärnten, Wien, Ober- und Niederösterreich, die bei der Ausstellung „Tischlermeistergalerie 2012“ vertreten sind, freuen.

 

 

PRÄMIERUNG:

Freitag, 12. Oktober 2012, 19 Uhr

 

Im Rahmen der Ausstellung fand die Prämieurng und Verleihung der Fachjurypreise für die drei besten Arbeiten und eines Publikumspreises am 12. Okt. statt.

 

Den ersten Platz erreichte der Kärntner Stefan Köfler mit seinen einzigartigen „Floating towers“. Dem 24-jährigen Tischlermeister gelang es durch ein Möbel die Aufhebung der Schwerkraft bestmöglich zum Ausdruck zu bringen und er setzte sich mit allen Materialien gekonnt auseinander. Er besuchte die zweijährige Orweinschule in Graz, wo er den Meister absolvierte.

 

Den 2. Rang belegte Peter Gross aus der Steiermark mit einem ebenfalls sehr speziellem Möbel, nämlich einer Angelgarderobe.

 

Die Fachjury reihte den schichtverleimten Schreibtisch aus Tulpenbaum von Philipp Fieg aus dem Zillertal auf den dritten Platz.

 

 

Wir danken für die gute Zusammenarbeit der Bundesinnung und den Landesinnungen der Tischler & der Holzgestaltenden Gewerbe sowie folgenden Ausbildungsstätten:

 

  • HTBLA Hallstatt, Meisterschule für Tischler

 

  • Meisterschule für Tischler Pöchlarn

 

  • Ortweinschule Graz, Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung

 

  • WIFI Linz, Meisterschule für Tischler

 

  • WIFI Graz, Meisterschule für Tischler

 

  • WIFI Tirol, Meisterschule für Tischler

 

  • WIFI Klagenfurt, Meisterschule für Tischler

 

  • WIFI Wien, Meisterschule für Tischler

 

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

 

freitags

samstags                             jeweils von 10 - 17 Uhr

Sonn- und Feiertage

 

 

 

Für Gruppen ist ein Besuch außerhalb der regulären Öffnungszeiten jederzeit nach telefonischer Vereinbarung gerne möglich!

 

 

 

 

Weitere Meisterstücke Siehe auch unter Rubrik HOME.

 

 

 




TISCHLERMEISTER-GALERIE 2011








ERÖFFNUNG:

Freitag, 2. September 2011, 19 Uhr

 

Es spricht:

KommR. Friedrich Andexlinger

Alt-Landesinnungsmeister von OÖ

 

JUBILÄUMSFEIER „10 JAHRE TISCHLERMEISTER-GALERIE“ MIT PRÄMIERUNG DER MEISTERSTÜCKE 2011:

 

Freitag, 14. Oktober 2011, 18 Uhr

 

PROGAMMABLAUF:

 

Begrüßung

Mag. Lisa Wipplinger, Leiterin des LIGNORAMA

 

Rückblick auf 10 Jahre Tischlermeister-Galerie

R. Unterberger (HTBLA Hallstatt) und E. Nimmervoll (WIFI Linz) im Gespräch

 

Vorstellung der Meisterstücke 2011 durch die Tischlermeister

 

Verleihung des Fachjury- und Publikumspreises

Komm. Rat Ing. Josef Breiter, Bundesinnungsmeister

 

Grußworte

Dr. Dieter Brucklacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leitz Firmengruppe

 

Präsentation des Kalenders 2012 und der Festschrift „10 Jahre LIGNORAMA“

 

Eröffnung

Friedrich Bernhofer, Erster Präsident des OÖ Landtags

 

 

Zum zehnten Mal präsentiert das LIGNORAMA in der Tischlermeistergalerie eine Auswahl der besten Meisterstücke Österreichs in Zusammenarbeit mit den Ausbildungsstätten der Bundesländer.

 

Mit Design punkten. . .

 

Modernes Design, Originalität und perfekte Verarbeitung zeichnet die ausgewählten Möbelstücke von jungen Tischlermeistern aus ganz Österreich, die im LIGNORAMA Riedau zu sehen sind, aus.

 

Die Besucher dürfen sich auf 12 erstklassige Möbelstücke aus Tirol, der Steiermark, Salzburg, Kärnten, Wien, Ober- und Niederösterreich, die bei der Ausstellung „Tischlermeistergalerie 2011“ vertreten sind, freuen.

 

Auch kann jeder Besucher seine Stimme für sein Lieblingsmöbel abgeben und hat dabei die Chance ein Gmundner Keramik Service zu gewinnen!

 

Diese Sonderausstellung, die jedes Jahr in den Herbstmonaten im LIGNORAMA stattfindet, ist für viele Fachleute ebenso wie für das breite Publikum zum beliebten Fixpunkt im Jahresprogramm geworden und ist heuer bis einschließlich 30. Oktober 2011 zu sehen.

 

Für die freundliche Unterstütztung danken wir dem Hauptsponsor:

 

LEITZ

 

Ein herzliches DANKE für Ihre Unterstützung auch an alle Ausbildungstätten sowie der Bundesinnung und den Landesinnungen der Tischler.

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

 

freitags

samstags jeweils              von 10 - 17 Uhr

Sonn- und Feiertage

 

AUSSTELLUNGSDAUER:

3. September - 30. Oktober 2011

 

Für Gruppen ist ein Besuch außerhalb der regulären Öffnungszeiten jederzeit nach telefonischer Vereinbarung gerne möglich!

 

 

 

 

 

 




TISCHLERMEISTER-GALERIE 2010






PRÄMIERUNG:

Freitag, 29. Oktober 2010, 19 Uhr

 

Ausstellungsdauer:

11. September - 30. Oktober 2010

 

 

Mit Design punkten. . .

 

Modernes Design, Originalität und perfekte Verarbeitung zeichnet die ausgewählten Möbelstücke von jungen Tischlermeistern aus ganz Österreich, die im LIGNORAMA Riedau zu sehen sind, aus.

 

Organisiert wird diese Schau vom Verein Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA in Zusammenarbeit mit dem Hauptsponsor, der Firma Leitz – Werkzeughersteller für Holz- und Kunststoffbearbeitung -, sowie mit den Ausbildungsstätten Österreichs, der Bundesinnung und den Landesinnungen der Tischler.

 

Gezeigt wird eine Auslese der besten Meisterstücke der Tischlermeisterabsolventen 2010.

 

Die Besucher dürfen sich auf 18 verschiedene Möbel aus Tirol, der Steiermark, Salzburg, Kärnten, Wien, Ober- und Niederösterreich, die bei der Ausstellung „Tischlermeistergalerie 2010“ vertreten sind, freuen.

 

 

Diese Sonderausstellung, die jedes Jahr in den Herbstmonaten im LIGNORAMA stattfindet, ist für viele Fachleute ebenso wie für das breite Publikum zum beliebten Fixpunkt im Jahresprogramm geworden und ist heuer bis einschließlich 30. Oktober 2010 zu sehen.

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

 

freitags

samstags jeweils             von 10 - 17 Uhr

Sonn- und Feiertage

 

 

 

 

Für Gruppen ist ein Besuch außerhalb der regulären Öffnungszeiten jederzeit nach telefonischer Vereinbarung gerne möglich!

 




TISCHLERMEISTER-GALERIE 2009




Tischlermeisterstücke 2009


Ausstellung "TISCHLERMEISTERGALERIE 2009"

 

Prämierung:

Freitag, 23. Oktober 2009, 19 Uhr

 

Ausstellungsdauer: 

5. Sept. – 24. Okt. 2009

 

 

Eine Auswahl der besten Tischlermeisterstücke Österreichs ist wie jedes Jahr im Herbst für zwei Monate im Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA in Riedau zu sehen.

 

Gezeigt wird eine Auslese der beeindruckendsten Meisterstücke der Tischlermeisterklassen 2009 von Absolventen aus den folgenden Bundesländern:

 

Kärnten (WIFI Klagenfurt)

Steiermark (Ortweinschule Graz, WIFI Graz)

Tirol (WIFI Innsbruck)

Salzburg (WIFI Salzburg)

Niederösterreich (Meisterschule Pöchlarn) und

Oberösterreich (HTBLA Hallstatt, WIFI Linz)

 

Am Freitag, dem 23. Oktober 09 um 19 Uhr wird die Prämierung der drei beeindruckensten Arbeiten, die von einer Fachjury ausgewählt wurden, stattfinden.

 

Diese Möbelschau gilt in den Herbstmonaten im Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA Riedau bereits als Fixpunkt ebenso wie der jedes Jahr zur Sonderausstellung erscheinende Kalender für das darauffolgende Jahr, in dem alle präsentierten Möbel abgebildet sind.

 

 

 

Für die freundliche Unterstütztung danken wir dem Hauptsponsor:

 

LEITZ

 

 

Ein herzliches DANKE für Ihre Unterstützung auch an alle Ausbildungstätten sowie der Bundesinnung und den Landesinnungen der Tischler.

 




TISCHLERMEISTERGALERIE 2008





Ausstellungsdauer:    30. Aug. – 2. November 2008

 

Öffnungszeiten:   

Freitag, Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen von 10 – 17 Uhr und gegen Voranmeldung

Am 1.11., Allerheiligen ist das Museum geschlossen!

 

 

Eine Auswahl der besten Tischlermeisterstücke Österreichs ist wie jedes Jahr im Herbst für zwei Monate im Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA in Riedau zu sehen.

 

Gezeigt wird eine Auslese der beeindruckendsten Meisterstücke der Tischlermeisterklassen 2008 von Absolventen aus den folgenden Bundesländern: Kärnten, Steiermark, Tirol, Salzburg, Niederösterreich und Oberösterreich.

 

Am Freitag, dem 10. Oktober 08 um 19 Uhr fand die Prämierung der besten und beeindruckensten Arbeiten statt.

 

Unter der Leitung vom Bundesinnungsmeister der Tischler, KommR. Ing. Josef Breiter wurden drei von den 12 ausgewählten Möbelstücken von einer hochrangigen Fachjury, bestehend aus Innenarchitekten und Fachleuten der Holz- und Möbelbranche, ausgezeichnet.

 

Den ersten Platz erreichte der Oberösterreicher Andreas Pilgerstorfer aus Windhaag b. Freistadt mit seinem einzigartigen Präsentations- und Aufbewahrungs-Bogensportmöbel „Entspannt“: ein aus Eibenholz gefertigtes, raffiniertes Meisterstück. Der 23-järhige Tischlermeister absolvierte die Prüfung an der Meisterschule für Tischlereitechnik & Raumgestaltung der Ortweinschule Graz.

 

Zweiter wurde Rene Schäfler, 25 aus Hellmonsödt, Absolvent der Meisterschule für Tischlerei an der HTBLA Hallstatt, der eine Hängekommode aus Nuss und Kirsch entwarf. Das Meisterstück wirkt nach außen sehr schlicht u. a. durch die grifflose Ausführung, entpuppt sich aber im Detail durch die vielen versteckten Fächern und Laden des Innenbereichesals als sehr geschickt.

 

Der dritte Platz ging an Michael Strahlegger, 25, aus Kärnten, der die Idee hatte, einen originellen „Balancatisch“ oder Fußballtisch aus Makkassar, Ahorn und Edelstahl zu fertigen: ein besonders edles Stück mit interessantem Farbenspiel aufgrund der selbst gefertigten Acrylglas-Spielfiguren.

 

Die mit insgesamt € 1.800 gespendeten Preise vom Hauptsponsor Firma Leitz, wurden von Prokurist und Verkaufsleiter Gerhard Bauer an die Gewinner übergeben.

 

Als Publikumspreis wurde von den Besuchern die Barsäule aus Indischer Apfel und Makkassar vom 26-jährigen Tiroler Nikolaus Achrainer (Wifi Innsbruck) ausgewählt. Sein Möbelstück ist nicht nur rund sondern auch noch aufklappbar und mit zahlreichen Aufbewahrungsfächern für Gläser und drehbaren Elementen.

 

Zu dieser Sonderausstellung ist ein Kalender für das Jahr 2009, in dem alle präsentierten Möbel abgebildet sind, erschienen.

 

Diese Möbelschau hat sich in den Herbstmonaten im LIGNORAMA bereits institutionalisiert hat und ist bis einschließlich 2. November 2008 zu sehen sein.

 

 

Für die freundliche Unterstütztung danken wir unseren Sponsoren: 

 

LEITZ

VOLLMER

Fachverband der Holzindustrie Österreichs

OÖ Ferngas

Bundesinnung der Tischler

 

 

Ein herzliches DANKE auch an alle Ausbildungstätten für die gute  Zusammenarbeit und Kooperation!

 




TISCHLERMEISTER-GALERIE 2007



 

Eröffnung:                      Fr., 14. September 2007, 19 Uhr

 

Prämierung:                   Fr., 12. Oktober 2007, 19 Uhr

 

Dauer der Ausstellung: 15. Sept. – 4. Nov. 2007

 

 

Mit Design punkten

 

Modernes Design, Originalität und perfekte Verarbeitung zeichnet die ausgewählten Möbelstücke von jungen Tischlermeistern aus ganz Österreich, die seit vergangenem Freitag im LIGNORAMA Riedau zu sehen sind, aus. „Immer mehr Konsumenten schätzen das individuell angefertigte Stück mit dem gewissen Etwas, das es nicht von der Stange zu kaufen gibt“, so Landesinnungsmeister von Oberösterreich Friedrich Trinkl bei seiner Eröffnungsrede.

Was an kreativem künstlerischem Potenzial bei den oö. Tischlereien schlummert, zeigen die ausgestellten Möbel der Tischlermeisterabsolventen 2007.

 

Die Besucher dürfen sich auf 13 verschiedene Möbel aus Tirol, der Steiermark, Salzburg, Ober- und Niederösterreich, die bei der Ausstellung vertreten sind, freuen.

 

Eine Fachjury prämiert die drei besten Möbel. Zusätzlich wird ein Publikumspreis vergeben, so dass jeder Ausstellungsbesucher für sein Lieblingsmöbel stimmen kann.

Die große Preisvergabe findet am Freitag, dem 12. Oktober um 19 Uhr im Beisein aller jungen Tischlermeister, die Ihr Möbel selbst vorstellen werden, und vieler Ehrengäste aus ganz Österreich statt.

 

Diese Sonderausstellung, die in diesem Rahmen heuer zum 8. Mal stattfindet und sich so im LIGNORAMA bereits institutionalisiert hat, ist bis 4. November 2007 zu sehen.