Für Ihre Sicherheit.

Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus COVID-19.

Seit 23. Mai ist das LIGNORAMA wieder geöffnet. Wir sind wie gewohnt jeweils Freitag, Samstag und Sonntag jeweils 10 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung für Sie da.

Der Besuch von Museen ist weiterhin uneingeschränkt möglich, wenn 1 Meter Abstand eingehalten und ein Mund-Nase-Schutz getragen wird.

Bitte denken Sie weiterhin an die aktuell gültigen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus COVID-19 (siehe „Ampel-Erlässe“).

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie wieder begrüßen zu dürfen!

Die „Corona-Ampel“ für Museen im Detail:

Die konkreten Auflagen, die für eine Öffnung der Museen erfüllt werden sind bei Corona-Ampel grün bis orange  derzeit folgende:

  • Mindestabstand von 1 m zwischen Personen, die nicht im selben Haushalt leben
  • Im Innenbereich ist im Dienstleistungssektor seit 14. Sep. 2020 generell ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Um Ressourcen zu schonen, bitten wir Sie, einen eigenen mitzubringen. Wir stellen Ihnen aber auch gerne eine Maske zur Verfügung.
  • Führungen (= Veranstaltungen ohne fix zugewiesene Plätze). Seit 19. Okt. 2020 werden Führungen in Teilgruppen mit max. 6 Personen aufgeteilt, die sich im Museum nicht begegnen.
  • Zu Ihrer Sicherheit werden Türklinken, Handläufe usw. in kurzen Intervallen desinfiziert. Es steht Ihnen Hand-Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Die Betreuung der Besucherinnen und Besucher sollte möglichst kontaktlos erfolgen.

Rote Corona-Ampel:

  • Bei Rot dürfen keine Veranstaltungen durchgeführt werden, also auch keine Führungen.